Carlo Giuliani – ermordet von der italienischen Polizei

Genua. Es passiert im Jahre 2001 bei den Protesten gegen den G8-Gipfel: Carlo Giuliani wird von einem italienischen Cop aus dem Auto heraus erschossen. Nachdem Carlo bereits mit einem Kopfschuss erschossen auf dem Boden liegt, fährt das Polizeiauto, in dem der Todesschütze sitzt, noch zwei mal über den schwerverletzten Demonstranten. Später beruft sich der Cop, Read more about Carlo Giuliani – ermordet von der italienischen Polizei[…]

Demo gegen Verdrängung in Köln

In #Köln sind heute rund 600 Menschen unter dem Motto „Wem gehört die Welt – Das Problem heißt Verdrängung“ durch die Kölner Innenstadt vom Bauwagenplatz zum Autonomes Zentrum Köln gezogen. Nachdem die Polizei anfangs 2 Lautsprecherwagen wegen Verstößen gegen die StVO (odersowas ähnliches) nicht benutzt werden durften, begann die Tanzdemo die mit guter Musik und Read more about Demo gegen Verdrängung in Köln[…]

Wenn Identitäre ihr wahres Gesicht zeigen

Aufgrund von aktiver, antifaschistischer Intervention wurde heute der Aufmarsch der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ verhindert. Nach 800 Metern und ca. 3 Stunden warten, musste die Veranstaltung aufgelöst werden. Die Teilnehmer der Demo reagierten anschließen sehr aggresiv und griffen laut Augenzeugenberichten mehrere Journalisten durch Schläge auf die Kamera oder verbale Drohungen an. Die Polizei ging äußert agrresiv Read more about Wenn Identitäre ihr wahres Gesicht zeigen[…]

Karlsruhe: 2500 vs. 300 #NoTddZ

Am 3.6.17 veranstaltete ein parteiübergreifendes Bündnis aus neonazistischen Gruppen und Parteien eine Demonstration unter dem Motto „Tag der deutschen Zukunft“ in Karlsruhe-Durlach. Der „Tag der deutschen Zukunft“ findet seit 2009 jedes Jahr in einer anderen Westdeutschen Stadt statt. Letztes Jahr demonstrierten bis zu 1000 Nazis aus ganz Deutschland und verschiedenen europäischen Ländern in Dortmund. Damals Read more about Karlsruhe: 2500 vs. 300 #NoTddZ[…]

Die Häuser denen die sie brauchen!

Hausbesetzung in Bochum Am 19.5.17 besetzten verschiedene Menschen ein Haus mit mehreren Altbauwohnungen und zwei Ladenlokalen im Erdgeschoss, in Bochum. Das Haus stand seit über einem Jahr leer und ist im Besitz einer Imobilienmarklerin. Trotzdessen soll das Haus im Juni Zwangsversteigert werden. Die letzte Besetzung in Bochum fand vor über 14 Jahren statt. Dabei wurde Read more about Die Häuser denen die sie brauchen![…]

Protestzelt von Refugees in Düsseldorf

Vom 10. bis zum 14. Mai gab es in der Düsseldorfer Innenstadt, genauer gesagt zunächst auf dem Markplatz vor dem Rathaus und später auf dem Burgplatz, ein Protestzelt von Refugees und ihren Supporter*innen. Thematisiert wurden die erst vor kurzem beschlossenen Abschiebungen nach Afghanistan und die damit bestehende Gefahr, dort nicht zu überleben. Das Protestzelt war Read more about Protestzelt von Refugees in Düsseldorf[…]

[BLOG] 40.000 Menschen gegen die AfD in Köln

Es ist Samstagmorgen, 5 Uhr. Der Wecker klingelt. Ich stehe auf, mache mich fertig, packe mein Zeug zusammen und laufe zur Straßenbahn. Meine Straßenbahn kommt, ich steige ein und fahre in Richtung Ebertplatz, wo sich gegen 7 Uhr Gegner*innen des AfD-Bundesparteitages treffen, um einen Sternmarsch mit anschließenden Blockaden anzugehen. Seit Wochen haben mehrere Bündnisse nach Read more about [BLOG] 40.000 Menschen gegen die AfD in Köln[…]

Von Panikmache und Gewaltphantasien

Wer wird es nicht mitbekommen haben: am kommenden Wochenende will die AfD ihren Bundesparteitag in einer schönen Stadt am Rhein, Köln, abhalten. Schon seit dem bekanntwerden dieses Vorhabens regt sich Protest in Köln: Treffen wurden abgehalten, Gruppen organisiert und Aktionen, wie z.B. „Kein Kölsch für Nazis“ wieder eingeführt. Jetzt, wenige Tage bevor die Proteste in Read more about Von Panikmache und Gewaltphantasien[…]

[BLOG] Besuch im Mémorial de la Shoah

Es ist der 3. Tag meines kurzen Paris-Urlaubes. Einen Tag vorher waren wir an dem Ort, an dem der Antifaschist Clement Meric im Jahr 2013 von einem Neonazi erschlagen wurde. Wir fahren mit der Metro in das Marais-Viertel und bummeln ein wenig durch die kleinen, alten Straßen und sehen uns die Geschäfte an. Es ist Read more about [BLOG] Besuch im Mémorial de la Shoah[…]

„Make racists afraid again!“ – Antifa-Demo in Frankfurt

In Frankfurt am Main sind am vergangenen Samstag ungefähr 1.200 Menschen dem Aufruf der „Antifa United“ unter dem Motto „Make Racists afraid again!“ gefolgt. Die Polizei verhielt sich deeskalierend und begleitete die Demonstration mit nur wenigen Kräften. „Gefährdete“ Orte wie eine Polizeiwache, das Haus, in dem die AfD ihre Räume hat und ein Möbelhaus (?) Read more about „Make racists afraid again!“ – Antifa-Demo in Frankfurt[…]